Sabine Merz

Floristin, Ambienteberaterin, Autorin, Referentin und Querdenkerin mit dem Blick fürs Wesentliche 
 

Alle Basics auf einen Blick

1 Tagesseminar/ Dekoration                                        

Geeignet für:Seniorenresidenzen oder Gastronomie/Hotellerie

Hier geht es um grundlegende Dinge:

> Grundregeln zu Dekorationen "der gute Blick"

 > Einfach umzusetzende Dekoideen

> Außergewöhnliche Tisch/ Raumgestaltung

> Fundusverwaltung

 

2 Tagesseminar /Dekoration                                     

Geeignet für:Seniorenresidenzen oder Gastronomie/Hotellerie

Hier geht’s tiefer:

> Grundregel zu Dekorationen

> Gestalten heißt ordnen: Gestaltungslehre

> Einfach umzusetzende Dekorationen und Aktionen

> Praktische Umsetzung: arbeiten mit den Teilnehmern

> Außergewöhnliche Tisch/ Raumgestaltung

 > Fundus erarbeiten und verwalten 

 

Seminareinhalte - Nach einem Baukastensystem
Die Basics   
Von der Idee bis zur Umsetzung:Ein Wegweiser zu einem gelungenen Erscheinungsbild Ihres Hauses.

Der Gute Blick: warum fehlt manchmal die Harmonie
Grundregeln zu Dekoration -
Sie vermitteln Sicherheit im Umgang mit Dekorationen

>Farbenlehre:  

Mit Emotionen spielen–die Wirkung der Farben lässt  keinen kalt.

>Proportionen:  Wie füllt man ein Gefäß, dekoriert den Tisch,den Raum

>Blickpunkte schaffen:  Ist fast das Wichtigste wenn es ums dekorieren geht

>Der richtige Umgang mit Frischblumen:So halten Frischblumen länger

>Serviette schlägt Dekoration:  Serviette als Dekoration

>Gestaltungslehre:Gestalten heißt ordnen.Wie, wo und warum soll eine Dekoration eingesetzt werden.

>Beurteilung eines Raumes: Nach den Gesetzmäßigkeiten der Gestaltungslehre, der Farbenlehre und der Proportion.Schönheit ist messbar!

>Was macht eine gelungene Dekoration aus


Fundusaufbau und Verwaltung -
Hier sind Sie gut aufgehoben, denn hier sparen Sie viel Geld!

> Ordnung und Übersicht: Bestandsaufnahme des Fundus

 > Materialien die sich immer wieder einsetzten lassen

> Die Zauberbox: man sagt sie hat magische Kräfte

> Werkzeuge  und Materialien die immer zur Hand sein sollten: nichts ist schlimmer,wenn eine Idee an der Umsetzbarkeit scheitert weil….nicht vorhanden. > Arbeitstechniken. 

Aufbau-Module, bzw. Spezialisierung Dekoration als Marketinginstrument

Profilierung durch Dekoration.

> Dekoration ist Ihr Profil oder Dekoration unterstützt Ihr Profil.

 > Mit der Tischgestaltung die Gäste jeden Tag aufs Neue überraschen.

 > Umsetzbare Aktionsideen. 

> Durch gezielt eingesetzte Dekorationen auf Aktionen hinweisen: Display-Tische 

> Der Weg von der Idee bis zur Umsetzung.

Gastronomische Floristik
Dekorationen für Alltag & Eventdekorationen

> Kreativität kann man lernen. Anforderungen an gastronomische Floristik

 > Erstellung von haltbaren Grundgestecken die mit Frischblumen ergänzt werden

> Die Natur zeigt wie es geht: Jahreszeitliche Dekorationen

 > Feste feiern wie sie fallen: Spezielle Dekorationen zu immer wiederkehrenden Gelegenheiten

 > Sicherheit erlangen beim Beurteilen einer gelungenen Dekoration

> Mit Dekorationen Geschichten erzählen: Sie werden staunen was Blumen alles „zu sagen“ haben

> Fensterbank: Der vergessene Platz

Kosten:1 Tagesseminar ab  1600,-Euro, 2 Tagesseminar  ab 2200,-Euro. Alle Preise zuzüglich 19% MwSt.+ Fahrtkosten km 0,30€. Anreise am Vortag. Übernachtungen und Verpflegung zu Lasten des Veranstalters. Bei großen Entfernungen kann eine zweite Übernachtung anfallen.